Samstag, Oktober 16, 2004

Die Welt zwischen den Ohren

Ich habe mir mal wieder ein wenig Musik-hören gegönnt, da passt für mich fast immer Peter Gabriel. Dabei bin ich wieder auf eine Stelle in seinem Song "Mercy Street" gestoßen, die mich schon immer musikalisch und inhaltlich fasziniert hat: "All of the buildings and all of the cars were once just a dream in somebodies head."

Das ist ja wirklich so. Alles, was wir so menschgemacht um uns herum sehen, das ist ja nicht schon immer so dort gewesen. Auch die einfachsten Sachen nicht. Selbst ein Faustkeil muss ja erst mal hergestellt werden. Und dazu muss er zuerst einmal in irgend einem Kopf "erträumt" worden sein. Und dann muss dieser "Traum", diese Idee aus dem Kopf heraus kommen und umgesetzt werden.

Wenn ich mir das so überlege, dann ist es doch erstaunlich, wie viele menschliche Ideen den Schritt vom Traum bis zum "Gebäude" oder zum "Auto" geschafft haben. Man muss es nur wollen und auf den Weg bringen. Aber entstehen "tut" die Welt zwischen den Ohren.

Keine Kommentare: