Samstag, Oktober 16, 2004

Rauf und runter

"Bauchfrei" ist ja schon lange Mode und dagegen ist auch nichts zu sagen. Ich habe mich allerdings schon oft gefragt "Ist das denn nicht kalt?" Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass bauchfrei wirklich "comfortable" ist - außer vielleicht im Hochsommer und beim Triathlon. Selbst als Jungendlicher wäre mir das schnell zu kühl geworden. Fühlt denn die heutige Jugend anders? Frieren die nicht so schnell? Oder ist das körperliche Selbstverleugnung zugunsten des modischen Zeitgeistes? Ist das etwa schon Evolution?

Heute ist mir allerdings zum wiederholten Male aufgefallen, dass dafür der Bund der Unterwäsche schrittweise aus der Jeans nach oben rutscht. Eine Erscheinung, die zu "meiner Zeit" geradezu eine modische Todsünde war. Ist das ein neuer Modetrend? Oder ist es sonst einfach zu kalt...?

Keine Kommentare: