Samstag, März 05, 2005

Gnadenlos

Wenn man die aktuellen Ereignisse bei der Freilassung der italienischen Reporterin Giuliana Sgrena liest, dann kann man nur mit dem Kopf schütteln: Da ist die gute Frau einen Monat lang in der Hand von terroristischen Entführern, hatte zwischenzeitlich vermutlich mehrmals mit ihrem Leben abgeschlossen und wird dann NACH der Freilassung von amerikanischen Soldaten beschossen. Das Leben kennt keine Gnade.

Keine Kommentare: