Sonntag, März 11, 2007

Held für einen Tag (2)

Diese Meldung über die originellste Idee beim Mobile Film Festival in Frankreich zeigt mal wieder, wie einfach es heute ist, weltweit für einen Tag ein Held zu sein.

Genau das macht aber auch den Erfolg der Web 2.0 Welle aus - das Mitmach Internet. Noch nie konntest du mit weniger Aufwand weltweit wahrgenommen werden. Noch nie konntest du mit weniger Aufwand deine Spuren in der Welt hinterlassen. Und GENAU DAS ist für die meisten Leute meiner Meinung nach die Grundmotivation, im Internet so exzessiv mitzumachen. Es sind weder Mitteilungsdrang noch Sendungsbewusstsein. Und auch nicht das Kommunikationsbedürfnis alleine. Das könnte man auch anders kanalisieren. Es ist einfach der Wunsch, nicht ganz spurlos wieder zu verschwinden. Und das geht heute im Internet nun mal super einfach. Anders kann ich mir nicht erklären, das Millionen von Menschen täglich irgend ein Zeug ins Internet stellen. Ich weiß nicht, ob man das schon psychologisch untersucht hat (wahrscheinlich macht man das gerade), aber ich vermute, sowas ähnliches würde als Ergebnis raus kommen.

Wie langlebig diese Spuren nun sind, sei mal dahin gestellt: digitale Datensicherung bzw. der Umgang mit Datenformaten mit kurzer Halbwertszeit wird eine zunehmend wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen - aber das ist ein anderes Thema.

Keine Kommentare: