Samstag, Juni 02, 2007

Katzen, Second Life und First Life

Die Online Welt Second Life ist ja nun seit knapp zwei Jahren in aller Munde. Viele finden sie gut, viele finden sie schlecht. Ich glaube inzwischen, dass alleine der Name Second Life ein wichtiger Grund für die kontroversen Debatten ist.

Der Name Second Life suggeriert, dass diese Plattform ein "zweites" Leben ist. Im schlimmsten Fall eine Flucht vor der Realität oder ein Ersatz für das "erste" Leben. Hätte diese Plattform einen anderen Namen, dann gäbe es viele Diskussionen nicht. Immerhin gibt es auch andere virtuelle Welten, über die kein Mensch redet. Und was ist mit Büchern, Fernsehen, Internet oder Spielhallen?! Dort wird mit Sicherheit noch mehr Lebenszeit verbracht.

Und haben nicht angeblich Katzen sogar sieben Leben? Dann kann ja ein Second Life wohl nicht so schlimm sein. Passend dazu habe ich im Multimediablog einen wirklich guten Linktipp auf eine TAZ-Satire zum First Life gefunden.

Keine Kommentare: