Mittwoch, Dezember 31, 2008

Design-Aufstehhilfe.

Leider muss ich mich aufgrund meines Rückens von meinem geliebten Sessel verabschieden, der mir seit zehn Jahren täglich eine Freude war:

Er sieht einfach Klasse aus (ich habe ihn in rot-schwarz) und ist auch sehr gemütlich - aber er ist für mich leider inzwischen zu tief. Reinsetzen und Aufstehen mögen meine Bandscheiben nicht mehr. Die Sitzhöhe muss deutlich höher sein. Darum muss nun ein neuer Sessel her.

Das ist echt schwierig. Entweder sehen die zu sehr nach "Fernsehsessel" aus oder sie sind zwar chic, aber unbequem, unpraktisch und/oder nicht zu bezahlen.






Ich bin nach einiger Suche nun fündig geworden (Farbe wird schwarz).













Und wenn ich schon dabei bin, kann man die Rückenlehne und das Fußteil elektrisch über Akkumotoren verstellen. Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich in meinem Alter schon eine Design-Aufstehhilfe brauche. Aber wer schon mal so einen richtigen Hexenschuss oder schlimmer einen Bandscheibenvorfall hatte, der kann wahrscheinlich nachvollziehen, wie wertvoll das dann sein kann. Da nimmt man jede Unterstützung gerne an...

Keine Kommentare: