Sonntag, April 19, 2009

Zahlen bitte.

Auf Gran Canaria ist mir wieder aufgefallen, dass viele europäische Länder in Restaurants und Cafes weitaus elegantere Methoden des Bezahlens kennen als in Deutschland üblich.
  1. Man bekommt zum Bezahlen die Rechnung auf einem kleinen Tablett, die Bedienung entfernt sich und man kann in Ruhe sein Geld drauf legen.
  2. Die Bedienung kommt wieder, nimmt Tablett und Geld mit, bringt es mit Wechselgeld zurück und entfernt sich diskret wieder.
  3. Man nimmt in aller Ruhe sein Wechselgeld, lässt Trinkgeld drauf liegen (oder auch nicht) und geht seiner Wege.
Das ist deutlich angenehmer als hier, wo die Bedienung den Preis verkündet, in der Regel stehen bleibt und beobachtet, wie man sein Geld rausfummelt, gleichzeitig über die Höhe des Trinkgeldes nachdenkt und ebenfalls gleichzeitig verzweifelt das Wechselgeld ausrechnet... Ich bin stark dafür, die "europäische" Variante bei uns einzuführen.

Keine Kommentare: