Mittwoch, Mai 18, 2011

Nix verstehen, aber entscheiden.

Ich lese seit einiger Zeit die geheimen Tagebücher von Samuel Pepys, in denen die Zeit zwischen 1660 und 1669 taggenau und lückenlos erfasst ist. Spannende Lektüre! Samuel Pepys war u.a. Staatssekretär im englischen Marineamt. Am 6. Februar 1663 berichtet er in seiner typischen Offenheit von folgender politischer Entscheidung:

"Ging zu Lord Sandwich, wo der Tanger-Ausschuss über den Vertrag für die Mole beriet, von dem ich behaupte, dass keiner der Anwesenden ihn verstanden hat, und doch bewilligten sie alles, was Mr. Cholmly und Sir J. Lawson, die für den Bau verantwortlich sind, forderten, und ich hinderte sie nicht, denn ich verstand ihn auch nicht."

Ich werde das Gefühl nicht los, dass bis heute viele politische Entscheidungen auf der gleichen Basis getroffen werden.

Keine Kommentare: