Samstag, Mai 28, 2011

Sic transit gloriam mundi.

Als ich nach Ostern in Berlin war, habe ich zum ersten Mal seit Jahren auch die Gegend um den Alex herum besucht. Dabei habe ich zum ersten Mal die große Grünfläche gesehen, wo einst der Palast der Republik stand. Als ich das letzte Mal dort war, wurde das Gebäude gerade entkernt und abgerissen. So ist das mit der Vergänglichkeit. Heute sieht es dort im Vergleich zu damals deutlich freundlicher aus.








































(Fotos: das oberste Foto stammt von hier, die beiden anderen Fotos stammen von mir)

Keine Kommentare: